GdG St. Peter Mönchengladbach-West

Siebenbürgenhilfe

Unter neuer Leitung / Sammeltermine 2020

Siebenbürgenhilfe (c) Siebenbürgenhilfe
Siebenbürgenhilfe
Mo 10. Feb 2020
Helga Panglisch

Mit der Jahreswende hat Frau Ilse Harff, die langjährige Koordinatorin der Siebenbürgenhilfe des Diakonschen Werkes, die nach wie vor wichtige Arbeit an die Eheleute Ute Dornbach-Nensel und Hubert Nensel übergeben, die bereits seit 2018 Frau Harff auf ihren Reisen nach Siebenbürgen begleitet haben und sich so ein Bild von der Situation der Menschen machen konnten.

Auch wenn zu beobachten ist, dass rund um Hermannstadt ein gewisser Aufschwung zu verzeichnen ist, können nicht alle Menschen daran teilhaben. Alte, Kranke und alleinerziehende Frauen, insbesondere auf dem Land erhalten nicht die Hilfe, die sie benötigen. Der rumänische Staat kommt seiner Verantwortung für diese Menschen nicht nach. Das gleiche gilt auch für Einrichtungen, die alte und kranke Menschen betreuen. Seit vielen Jahren steht die Siebenbürgenhilfe in Kontakt mit dem Verein Dr. Carl Wolff, der in Hermannstadt ein Altenheim, ein Erwachsenenhospiz und das erste und einzige Kinderhospiz in Rumänien betreut. Die Leiterin Ortrun Rein bestätigt bei jedem Besuch, dass sie häufig nicht weiß, wie sie die Löhne der Mitarbeitenden für den nächsten Monat aufbringen soll. Für den Betrieb der Einrichtung ist daher die Unterstützung aus dem Ausland unerlässlich.

Das Diakonische Werk bittet daher auch weiterhin, die Siebenbürgenhilfe mit Sach- und Geldspenden zu unterstützen.
Sammeltermine 2020
- für das ASH Hardt am 23.04.2020 und am 29.10.2020
- für das ev. Gemeindezentrum Großheide am 02.04.2020 und am 15.10.2020,
jeweils von 14 - 18 Uhr.

Spendenkonto:
Stadtsparkasse MG, IBAN DE95 3105 0000 0000 2139 34

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.