GdG St. Peter Mönchengladbach-West

Evensong

Feierliche Ruhe durchweht den Kirchenraum, wenn im Kölner Dom der Evensong als musikalisches Abendlob begangen wird. Harmonischer Gesang und gemeinsame Stille wechseln sich ab und lassen den Teilnehmer eintauchen in eine Umgebung tiefer Ruhe, die eine Begegnung mit der eigenen Spiritualität ermöglicht.

Der Evensong ist eine Form des Gottesdienstes, die besonderen Wert auf musikalische Gestaltung und meditativen Charakter legt. Die Ursprünge liegen im Stundengebet der katholischen Kirche, insbesondere in der Vesper und der Komplet. Deshalb ist der Evensong den Abendstunden vorbehalten.

Der Name deutet auf den häufigen Einsatz in der anglikanischen Kirche hin (Evensong = Abendlied). Aus der Vesper stammt das
Magnificat mit seinem tiefen theologischen Programm und aus der Komplet stammt das Nunc dimittis als eigentliches Abendlied. Zusammen mit dem für den Morgen vorgesehenen Benedictus bilden sie die drei lukanischen Lobgesänge. Weitere Kennzeichen sind der gemeinsame Psalmengesang, die gemeinsame Stille und eine einzelne Schriftlesung.

Alle Lieder und Psalmen können nach kurzer Anleitung von der Gemeinde gesungen werden. Deshalb ist der Evensong eine besondere Freude für alle, die einen Zugang zum eigenen Gesang haben. Eine besonders festliche Stimmung ergibt sich beim zusätzlichen Einsatz eines Chores.

Der erste Evensong in der Pfarrkirche St. Anna wurde im Mai 2019 gesungen und ist genauso wie der nächste Termin im September 2019 bei den Mitfeiernden gut angekommen.
Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald weitere Termine in Planung sind.

Ort: Pfarrkirche St. Anna, Annakirchstraße 88, 41063 Mönchengladbach-Windberg
Ansprechpartner: Dr. Dietrich Blaese

(c) CC0 1.0 - Public Domain (von unsplash.com)

Kirche St. Anna Waldhausen-Windberg

Annakirchstraße 88
41063 Mönchengladbach